Waschmittel selber machen

Waschmittel kann man ganz einfach selbst herstellen. Im Internet findest du unzählige Rezepte und Varianten dazu - so kann man z.B. auch mit Rosskastanien wunderbar seine Wäsche waschen. Und wer schon Kinder jenseits des Babyalters daheim hat, freut sich bei der Gelegenheit vielleicht auch über einen Verwendungszweck für den allherbstlichen Kastaniensammelrausch. ;-)

Unser Lieblingsrezept für selbstgemachtes Waschmittel, das wir auch für unsere Stoffwindeln verwenden, ist ganz einfach.

Das Familienglück Waschmittel

Du brauchst:

 

  • 40g Kernseife (idealerweise palmölfrei, z.B. Olivenölseife)
  • 50-120g Waschsoda/Kristallsoda
  • 2-3l Wasser
  • ev. 10-20 Tropfen ätherisches Öl nach Wunsch (nicht für Stoffwindeln geeignet!)

Zunächst raspelst du die Kernseife grob. Dann kochst du 1l Wasser auf, gibst die geraspelte Seife hinein und verrührst sie gut (ein Schneebesen eignet sich dafür gut). Dann fügst du das Waschsoda dazu und rührst es gründlich ein. Etwa 30 Minuten quellen lassen, dann mit dem restlichen heißen Wasser aufgießen und gut durchrühren. Sanftes Rühren reduziert die Schaumbildung. Abkühlen lassen, dabei gelegentlich umrühren und in weithalsige Flaschen abfüllen. Ist das Waschmittel erkaltet, geliert es und muss vor der Verwendung aufgeschüttelt werden.
Wer es duftend mag, kann vor dem Abfüllen noch 10-20 Tropfen ätherisches Öl unterrühren.

 

Dieses Waschmittel hält recht lange und kann für alles außer Wolle und Seide verwendet werden!

Wird das Waschmittel für Stoffwindeln verwendet, solltest du auf das ätherische Öl verzichten.


Tipps aus meinem Alltag für deinen Alltag

  • Zum Abfüllen eigenen sich am Besten weithalsige Flaschen. Du kannst zum Beispiel leere Waschmittelflaschen ausspülen und wiederverwenden. Wenn du auf Plastik verzichten willst, eignen sich gereinigte Milchflaschen oder Flaschen von passierten Tomaten richtig gut. Denk dran diese Flaschen außer Reichweite von Kindern zu stellen und sie eindeutig zu kennzeichnen, damit klar ist, dass sie keine Lebensmittel mehr beinhalten!
  • Waschsoda/Kristallsoda bekommst du im Drogeriefachmarkt. Der deutsche Drogerieriese hat eins in beschichteter Papierverpackung, sonst ist es meist einfach in Plastik abgepackt.
  • Wie viel Waschsoda du brauchst, hängt auch von der Wasserhärte in deiner Gemeinde ab. Je härter das Wasser, desto mehr Waschsoda kannst du verwenden
  • Palmölfreie Kernseife findest du am Ehesten in Bioläden oder Reformhäusern.
  • Ich bereite das Waschmittel gern in größeren Mengen zu. Obwohl die Rezeptur einfach ist, kostet es mich im Alltag doch immer wieder Überwindung, neues Waschmittel anzufertigen. Ich bewahre das vorbereitete Waschmittel in weithalsigen Flaschen einsatzbereit neben der Waschmaschine auf. Bei uns hält das Waschmittel problemlos über mehrere Wochen hinweg.